Satelliten, Rohstoffe und der Mond – Wem gehört das Weltall?

Planet Wissen 28.12.2023 59:03 Min. UT Verfügbar bis 14.11.2028 ARD-alpha

Nie zuvor war es so billig, ins Weltall zu fliegen. Indien und China wollen den Mond erschließen. Der Unternehmer und Milliardär Elon Musk plant mit seinem Starlink-Programm bis zu 40.000 Satelliten ins All zu schießen. Globale Unternehmen erforschen die Möglichkeiten, Rohstoffe auf Asteroiden abzubauen. Ein großes Problem an der Erschließung des Weltalls ist die unscharfe Rechtslage. Droht ein Wettrennen der Nationen um die Erschließung des Weltraums für Satelliten und die Ausbeutung von Rohstoffen?

Darstellung: