Wie Stress unsere Atmung verändert

Planet Wissen 07.12.2022 06:46 Min. Verfügbar bis 07.12.2027 SWR

Unter Druck atmen wir viel schneller, dadurch sinkt der CO2 Gehalt im Blut. Auf Dauer führt das zu körperlichen Beschwerden, die Ärzte oft falsch deuten. „Chronische Hyperventilation“ lautet der medizinische Fachbegriff für eine Stresserkrankung, die viel weiterverbreitet ist, als man denken würde. Doch die richtige Atemtechnik hilft.

Darstellung: