Videos

Hygiene

Videos

Abwasser – Stadtentwässerung im Untergrund

Die Tunnelsysteme in München stammen zum Teil noch aus dem 19. Jahrhundert. Die Abwässer, die durch die unterirdischen Kanäle fließen, werden heute per Computer gesteuert. Inspektionsteams sind trotzdem ständig vor Ort im Einsatz.

Längeres Leben dank sauberer Toilette

Wir leben heute 35 Jahren länger als noch vor 150 Jahren. Ungefähr 30 davon, weil wir ein sauberes Klo benutzen können. In vielen Teilen der Welt haben die Menschen allerdings keinen Zugang dazu. Die Folge: Keime gelangen leicht ins Grundwasser und verursachen Krankheiten wie Typhus und Cholera.

Keimfrei im Krankenhaus?

In Krankenhauszimmern tobt ein täglicher Kampf gegen Keime. Vor allem die MRSA-Bakterien (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) sind gefährlich, weil sie gegen Antibiotika resistent sind. Planet-Wissen-Moderator Jo Hiller lernt im Uniklinikum Essen, wie das Pflegepersonal gegen die Keime vorgeht.

Infektionsgefahr im Krankenhaus

Warum infizieren sich viele Menschen im Krankenhaus mit gefährlichen Keimen, obwohl sie dort eigentlich gesund werden sollten? Professor Alexander Friedrich erklärt im Planet-Wissen-Studio die Zusammenhänge.

Amputation wegen MRSA

Hans Werner Rudloff musste wegen einer MRSA-Infektion der linke Unterschenkel amputiert werden. Heute engagiert er sich ehrenamtlich für andere Betroffene und erklärt im Planet-Wissen-Studio, wie man sich vor multiresistenten Bakterien schützen kann.

Gefährlicher Kühlschrank

Auch wenn ein Kühlschrank sauber aussieht, kann er mit Keimen versetzt sein. Planet-Wissen-Moderator Jo Hiller testet den WG-Kühlschrank der Studenten Klaus, Sarah und Dominik und findet Alarmierendes heraus.

Parasiten schützen vor Allergien

Noch im 19. Jahrhundert kamen Menschen viel leichter mit Parasiten und Krankheitserregern in Berührung. Was das für das Immunsystem bedeutete, erklärt dieser Animationsfilm.

Darstellung: