YouTube-Glossar

Ein Video über YouTube auf YouTube

Internet

YouTube-Glossar

Von Martje Friedrichs

Channel, Vlog oder Endcard – bitte was? Wer sich viel durchs Netz bewegt, für den sind das keine Fremdwörter. Wer aber wenig surft, versteht hier oft nur Bahnhof. Welche Begriffe Sie kennen sollten, lesen Sie hier.

Channel

Ein YouTuber veröffentlicht seine Clips auf seinem Kanal (oder auf Englisch: Channel). Die Fans können den Kanal abonnieren.

Do it yourself (DIY)

Macht es selbst – darum geht es in diesem Genre. Die YouTuber erklären hier beispielsweise, wie sie nähen, basteln und spielen oder ihre Steuererklärung erledigen.

Endcard

Mit ihr enden viele YouTube-Videos. Der YouTuber verlinkt hier auf weitere Videos und fordert die Nutzer auf, seinen Kanal zu abonnieren.

Facebook

Muss man das noch erklären? Mag sein! Facebook ist ein soziales Netzwerk mit mehr als einer Milliarde aktiven Nutzern. Facebook gehört zu den fünf am häufigsten besuchten Websites weltweit.

Follower, Abonnent, Fan oder Subscriber

Damit sind die Nutzer eines YouTube-Kanals gemeint, die diesen abonniert haben.

Hashtag oder Tag

Das Hashtag (#) dient der Verschlagwortung. Tags werden genutzt, um die Suche innerhalb von sozialen Netzwerken zu erleichtern.

Let’s Play

In diesem Genre spielt der YouTuber auf dem Computer. Während des Spiels kommentiert er, was auf dem Bildschirm und sonst so in der Welt geschieht.

Multi-Channel-Netzwerk (MCN)

Das sind in der Regel Unternehmen, die YouTuber unter Vertrag nehmen und deren Videos professionalisieren und vermarkten.

Partnerprogramm

Seit 2007 ermöglicht es YouTube den Nutzern, Geld mit den Videos zu verdienen. Die Videoplattform beteiligt die Kanalbetreiber an den Werbelösen. Aber nur, wenn diese mit den Werbeeinblendungen einverstanden sind.

Product-Placement

Auf Deutsch: Produktplatzierung. Manche Unternehmen zahlen einem YouTuber Geld, wenn dieser ihr Produkt im Video zeigt, zum Beispiel ein T-Shirt der Marke.

Review

Unter diesem Genre finden die Nutzer Rezensionen, darunter über Computerspiele, Filme und Serien.

Snapchat

Das ist ein Chatprogramm, mit dem die Nutzer Fotos und Videos verschicken können. Die Beiträge löschen sich nach kurzer Zeit von selbst.

Twitch

Auch Twitch.tv oder TwitchTV ist ein Live-Streaming-Videoportal für Videospiele. 2014 wurde Twitch von Amazon aufgekauft.

Vimeo

Vimeo ist ein US-amerikanisches werbefreies Videoportal. Vimeo ist kleiner als YouTube. Es ist vor allem als Plattform für professionelle Filmemacher und Künstler bekannt.

Vlog

Damit ist ein öffentliches Video-Tagebuch gemeint. Vlog ist ein Kunstwort aus Video und Weblog.

YouTube

Aussprache [ˈjuːtuːb] oder [ˈjuːtjuːb]). YouTube ist ein Videoportal aus den USA. Die Nutzer können hier kostenlos Videos hochladen, ansehen und bewerten.

YouTuber, Creator oder Webvideo-Produzent

Damit sind Personen gemeint, die Videos für die Plattform YouTube produzieren.

YouTube Space

Das sind professionelle Studios von Google, in denen YouTuber ihre Videos produzieren können und Schulungen erhalten. Inzwischen gibt es mehrere Standorte weltweit, darunter auch einer in Berlin.

Stand: 31.01.2018, 09:46

Darstellung: