Campingboom in den 1950ern

Planet Wissen 25.11.2022 01:36 Min. Verfügbar bis 25.11.2027 WDR

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg ist für die Menschen an Urlaub nicht zu denken. Für sie geht es vor allem darum, wieder satt zu werden und ein Dach über dem Kopf zu haben. Das ändert sich erst mit dem Wirtschaftswunder in den 1950er-Jahren. Nach dem Wiederaufbau kommt mit dem wachsenden Wohlstand auch die Lust auf Erholung und Reisen zurück. Und damit rollt in Deutschland auch eine Camping-Welle an.

Darstellung: