Die Hörschnecke

Die Hörschnecke

Planet Wissen 30.09.2020 01:01 Min. Verfügbar bis 30.09.2025 WDR

Der Schall gelangt von außen über das Mittelohr und das Trommelfell ins Innenohr. Dort liegt gut geschützt unser eigentliches Hörorgan: Die Hörschnecke, die gerade mal acht Millimeter klein ist. Hier werden die Schallwellen in Nervenimpulse umgewandelt. Eine Wendeltreppe, auf der aus einem Schall die fabelhafte Welt hoher und tiefer Töne wird.

Darstellung: