Geriatrisches Netzwerk

Geriatrisches Netzwerk

Planet Wissen 04.02.2020 02:29 Min. Verfügbar bis 04.02.2025 SWR

Wird ein Patient aus der Klinik entlassen, geht die Patientenakte bisher nicht automatisch an den Hausarzt. Im ungünstigsten Fall weiß der Hausarzt nichts über die Therapie, die sein Patient in der Klinik bekommen hat. Das kann besonders bei älteren Menschen, die meist eine intensive Nachsorge brauchen, fatale Folgen haben. Damit sich das ändert setzt man in der Mainzer Unimedizin unter der Leitung von Prof. Roland Hardt auf einen ganzheitlichen Ansatz. Das Netzwerk Geriatrie soll dabei helfen, dass der Informationsfluss über eine elektronische Patientenakte zwischen den Krankenhäusern und den Hausärzten in Zukunft funktioniert.

Darstellung: