Narkose – Risiko für alte Menschen

Narkose – Risiko für alte Menschen

Planet Wissen 29.09.2021 02:07 Min. UT Verfügbar bis 29.09.2026 SWR

Wer sich im Alter operieren lassen muss, riskiert, dass er ein Delir bekommt. Bei einem Delir sind die Patienten nach einem chirurgischen Eingriff verwirrt, desorientiert, sehen Trugbilder, sind hyperaktiv oder apathisch. Davon erholen sich gerade hochaltrige Patienten häufig nicht wieder. Eine dauerhafte Demenz kann die Folge sein. Narkoseärztin Simone Gurlit und ihr Team haben einen Weg gefunden einem Delir vorzubeugen.

Darstellung: