Kaiserpinguine in der Antarktis

Kaiserpinguine in der Antarktis

Planet Wissen 12.02.2021 05:49 Min. UT Verfügbar bis 12.02.2026 SWR

Forscher vom Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz erforschen im Auftrag des Umweltbundesamts die Pinguin-Bestände in der Antarktis. Dabei kontrollieren sie den Bestand der Pinguine und untersuchen Einflüsse des Menschen auf die Tiere. In der Antarktis sind bereits mehrere gewachsene Pinguinkolonien verschwunden, weil das Meereis, auf dem sie brüten, häufig und überraschend aufgebrochen ist. Höhere Umgebungs- und Wassertemperaturen könnten zukünftig immer mehr Kolonien bedrohen.

Darstellung: