Psychoneuroimmunologie: Wie Gefühle das Immunsystem beeinflussen

Psychoneuroimmunologie: Wie Gefühle das Immunsystem beeinflussen

Planet Wissen | 27.09.2018 | 03:51 Min. | SWR

An der Universität Innsbruck, im Labor für Psychoneuroimmunologie, erforscht Prof. Christian Schubert, wie Gefühle auf das Immunsystem wirken. Ein Ergebnis: Dauerstress verschlechtert die Immunabwehr. Dies ist ein Risikofaktor zum Beispiel für Krankheiten wie zum Beispiel Krebs.

Darstellung: