Sandaufspülungen auf Kosten der Umwelt

Planet Wissen 14.12.2022 04:23 Min. Verfügbar bis 14.12.2027 WDR

An der Westküste von Sylt reißt die Nordsee jedes Jahr einen Teil des Strandes fort. Als Gegenmaßnahme wird seit 1972 weit draußen in der Nordsee Sand vom Meeresboden hochgepumpt und an Sylts Strände gebracht. Doch jetzt zeigen Aufnahmen von Wissenschaftlern: Auch Jahrzehnte nach der ersten Sandentnahme sind die Krater im Meeresboden noch deutlich zu erkennen. Für die Pflanzen und Tiere der Nordsee hat das weitreichende Folgen.

Darstellung: