Videos

Artensterben

Videos

Welt ohne Insekten

Welt ohne Insekten Planet Wissen 13.05.2019 02:02 Min. Verfügbar bis 13.05.2024 SWR

Eine Welt ohne Insekten? Kaum vorstellbar. 33.000 Insektenarten werden allein in Deutschland vermutet. Doch nach der sogenannten "Krefelder Studie" hat sich in den vergangenen 30 Jahren die Biomasse der Fluginsekten um 75 Prozent verringert. Welche Folgen das Insektensterben für das Ökosystem hat, ist noch weitgehend unbekannt.

Der insektenfreundliche Garten

Der insektenfreundliche Garten Planet Wissen 13.05.2019 02:48 Min. Verfügbar bis 13.05.2024 SWR

Im Kampf gegen das Insektensterben kann jeder etwas tun. Auf dem eigenen Balkon oder auch im heimischen Garten. Schon kleine Maßnahmen helfen, die Artenvielfalt zu steigern. Möglich wäre vom einfachen Insektenhotel bis hin zu Trockenmauern, Teich, Apfelbaum oder Wiese einiges. Es muss nicht immer ein Ziergarten sein.

Landschaftsfaktoren

Landschaftsfaktoren Planet Wissen 13.05.2019 03:59 Min. Verfügbar bis 13.05.2024 SWR

Fast die Hälfte der Fläche in Deutschland wird landwirtschaftlich genutzt, sehr oft durch intensive Landwirtschaft. Gestützt durch Fördermaßnahmen der EU dominieren großflächige, vegetationsarme Anbauflächen. Monokulturen bringen kurzfristig mehr Ertrag, schaden langfristig aber dem Ökosystem. Die Lebensräume für Insekten und andere Tierarten gehen zunehmend verloren. Hinzu kommt der großflächige Einsatz von Insektiziden. Faktoren, die das Insektensterben forcieren.

Schmetterlingsforscher

Schmetterlingsforscher Planet Wissen 13.05.2019 02:16 Min. Verfügbar bis 13.05.2024 SWR

Schmetterlingsforscher wie Robert Trusch beklagen das Insektensterben. Bei den Schmetterlingen beobachtet der Karlsruher Entomologe seit Jahren einen stetigen Rückgang der Arten, und ein Ende ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Das Insektensterben nimmt rasant zu.

Tierwanderwege in früheren Zeiten

Tierwanderwege in früheren Zeiten 01:08 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Martin Klatt vom NABU Baden-Württemberg erklärt, was sich im Vergleich zu früher an den Wanderwegen der Tiere geändert hat.

Für den Vogelschutz: Flächen renaturieren

Für den Vogelschutz: Flächen renaturieren 03:42 Min. Verfügbar bis 24.09.2020

Die Städte wachsen. Wo früher Vögel lebten, liegen heute oft Wohnsiedlungen. Vogelschützer setzen sich dafür ein, dass der Lebensraum für Vögel erhalten bleibt. Flächen, die brach liegen, sollen renaturiert werden. Das soll verhindern, dass gefährdete Vogelarten abwandern – oder gar aussterben.

Ökokreislauf für Dummies

Ökokreislauf für Dummies 02:18 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Im intakten ökologischen Kreislauf leben Blattläuse, Marienkäfer und Kohlmeisen nachhaltig miteinander. Greift der Mensch ein, in dem er etwa die Blattläuse chemisch bekämpft, hat dies weitreichende Folgen.

Darstellung: