Videos

Artensterben

Videos

Naturschutz als Überlebensstrategie

Naturschutz als Überlebensstrategie Planet Wissen 22.01.2021 02:26 Min. UT Verfügbar bis 22.01.2025 WDR Von Monika Sax

Intakte Ökosysteme brauchen wir zum Leben. Sie produzieren saubere Luft, frisches Wasser und fruchtbare Böden. Doch in den vergangenen 50 Jahren haben wir die Hälfte der Natur weltweit zerstört. Wie können wir das Artensterben stoppen und damit unsere Lebensgrundlage erhalten?

Fantastische Fähigkeiten der Käfer

Fantastische Fähigkeiten der Käfer Planet Wissen 23.06.2020 04:38 Min. Verfügbar bis 09.10.2024 SWR

Käfer zählen zur größten und erfolgreichsten Insektengruppe auf der Erde. Sie besitzen fantastische Fähigkeiten und haben fast alle Lebensräume erobert. Gut gepanzert, mit gefährlichen Waffen ausgestattet, manche überaus kräftig, andere sehr trickreich – Käfer sind unglaublich!

Käfer – Wirkstoffquelle für Biotechnologen

Käfer – Wirkstoffquelle für Biotechnologen Planet Wissen 23.06.2020 06:00 Min. Verfügbar bis 09.10.2024 SWR

Insektenforscher der Universität Gießen untersuchen die Fähigkeiten und Eigenschaften der Insekten und versuchen sie für den Menschen nutzbar zu machen. Der Asiatische Marienkäfer etwa steckt voller interessanter Wirkstoffe für die Medizin. Aber auch der Totengräber hat einiges zu bieten: Er konserviert  Tierkadaver wie tote Vögel oder Mäuse, um Nahrung für seine Nachkommen vorzuhalten.

Insekten-Food

Insekten-Food Planet Wissen 23.06.2020 01:46 Min. Verfügbar bis 09.10.2024 SWR

Eiweiß aus Insekten? Für Milliarden Menschen in Asien längst Alltag. Insekten enthalten viel Protein, sind nahrhaft und leicht zu züchten. Sie könnten das Welternährungsproblem lindern. Auch bei uns haben erste Insektenrestaurants aufgemacht – Anmutung und Geschmack des Insektenfoods sind vielleicht aber noch etwas gewöhnungsbedürftig.  

Welt ohne Insekten

Welt ohne Insekten Planet Wissen 09.04.2021 02:02 Min. UT Verfügbar bis 09.04.2026 SWR

Eine Welt ohne Insekten? Kaum vorstellbar. 33.000 Insektenarten werden allein in Deutschland vermutet. Doch laut der sogenannten "Krefelder Studie" hat sich in den vergangenen 30 Jahren die Biomasse der Fluginsekten um 75 Prozent verringert. Welche Folgen das Insektensterben für das Ökosystem hat, ist noch weitgehend unbekannt.

Der insektenfreundliche Garten

Der insektenfreundliche Garten Planet Wissen 09.04.2021 02:48 Min. UT Verfügbar bis 09.04.2026 SWR

Im Kampf gegen das Insektensterben kann jeder etwas tun, auf dem eigenen Balkon oder auch im heimischen Garten. Schon kleine Maßnahmen helfen, die Artenvielfalt zu steigern. Möglich wäre vom einfachen Insektenhotel bis hin zu Trockenmauern, Teich, Apfelbaum oder Wiese einiges. Es muss nicht immer ein Ziergarten sein.

Landschaftsfaktoren

Landschaftsfaktoren Planet Wissen 09.04.2021 03:59 Min. UT Verfügbar bis 09.04.2026 SWR

Fast die Hälfte der Fläche in Deutschland wird landwirtschaftlich genutzt, sehr oft durch intensive Landwirtschaft. Gestützt durch Fördermaßnahmen der EU dominieren großflächige, vegetationsarme Anbauflächen. Monokulturen bringen kurzfristig mehr Ertrag, schaden langfristig aber dem Ökosystem. Die Lebensräume für Insekten und andere Tierarten gehen zunehmend verloren. Hinzu kommt der großflächige Einsatz von Insektiziden. Faktoren, die das Insektensterben forcieren.

Schmetterlingsforscher

Schmetterlingsforscher Planet Wissen 09.04.2021 02:16 Min. UT Verfügbar bis 09.04.2026 SWR

Schmetterlingsforscher wie Robert Trusch beklagen das Insektensterben. Bei den Schmetterlingen beobachtet der Karlsruher Entomologe seit Jahren einen stetigen Rückgang der Arten, und ein Ende ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Das Insektensterben nimmt rasant zu.

Darstellung: