Was bedeutet der Begriff "Porzellan"?

Schalen von Kaurischnecken auf rotem Untergrund. Teilweise sind sie auf einem Faden zu einer Kette aufgezogen.

Porzellan

Was bedeutet der Begriff "Porzellan"?

Von Sabine Kaufmann

In vielen tropischen Gewässern lebt die bis zu 20 Zentimeter große Kaurischnecke. Es ist eine meist weiße, tropische Meeresschnecke, die früher in Afrika, Asien und in der Südsee häufig als Zahlungsmittel verwendet wurde. Das Schneckengehäuse gleicht in seiner äußeren Beschaffenheit dem Porzellan, deshalb wird sie auch Porzellanschnecke genannt.

Der berühmte Abenteurer Marco Polo (1254-1324) brachte im 14. Jahrhundert zum ersten Mal Porzellan aus China mit nach Europa. In Italien gab man dem neuen blütenweißen Material den Namen "porcellana".

Denn zu dieser Zeit dachte man in Europa noch, dass Porzellan aus den zerstampften Gehäusen der Kaurischnecke hergestellt wurde. Das Gehäuse der Schnecke hat eine große Ähnlichkeit mit dem weiblichen Geschlechtsorgan. Ein Vulgärausdruck im Italienischen dafür war "porcellano". Ursprünglich war das Wort aber die Bezeichnung für ein kleines Schweinchen (porco = Schwein).

Stand: 07.01.2020, 14:50

Darstellung: