Videos

Nachkriegszeit

Videos

Waisen im "Displaced Persons"-Camp

Waisen im "Displaced Persons"-Camp Planet Wissen 20.10.2020 02:40 Min. Verfügbar bis 20.10.2025 ARD-alpha

Während des Holocausts versteckt in Wäldern, Kellern, Klöstern oder nichtjüdischen Familien, die Eltern ermordet, hatten viele jüdische Kinder im DP Camp Föhrenwald südlich von München zum ersten Mal ein Leben, das sie in der Rückschau als wunderschön empfinden.

Babyboom im "Displaced Persons"-Camp

Babyboom im "Displaced Persons"-Camp Planet Wissen 20.10.2020 02:19 Min. Verfügbar bis 20.10.2025 ARD-alpha

Viele Jüdinnen und Juden, die 1946 vor antisemitischen Übergriffen aus Osteuropa flohen, fanden in Eichstätt Zuflucht. Im Krankenhaus mit Geburtsstation, heute Jugendherberge, wurden 147 Kinder geboren. Die Eltern sprachen nicht über die Shoa, stattdessen herrschte Aufbruchsstimmung.

Die Suche nach dem vermissten Piloten Antoine Allard

Die Suche nach dem vermissten Piloten Antoine Allard Planet Wissen 17.05.2016 04:16 Min. Verfügbar bis 28.04.2021 SWR

Am 14. Februar 1945 stürzte die Maschine des französischen Soldaten Capitaine Antoine Allard über dem badischen Ottersweier ab. Der Pilot eines zweiten französischen Flugzeugs, mit dem er kollidierte, konnte sich per Fallschirm retten. Antoine Allard jedoch wurde höchstwahrscheinlich mit den Trümmern seiner Maschine begraben. Ob seine Gebeine tatsächlich unter dem heutigen Ackerboden liegen, will Vermisstenforscher Uwe Benkel herausfinden.

Darstellung: