Videos

Organverpflanzung

Videos

Welche Wirkung hat die Widerspruchslösung?

In Deutschland gilt die Zustimmungslösung: Zum Organspender wird, wer zu Lebzeiten zugestimmt hat oder dessen Angehörige zustimmen. Sollte stattdessen die Widerspruchslösung eingeführt werden? Wie würde das die Spendenbereitschaft beeinflussen? Forscher haben dazu ein Gedankenexperiment gemacht.

Die Logistik einer Organspende

Die Stiftung Eurotransplant in den Niederlanden spielt eine entscheidende Rolle bei der Organspende. Hier laufen die Informationen über alle organsuchenden Menschen aus Deutschland und sieben weiteren Staaten sowie über vorhandene Spenderorgane in den Mitgliedsstaaten zusammen.

Organmangel – Die Rolle der Kliniken

Viele mögliche Organspender werden in den Krankenhäusern übersehen. Das zeigen Zahlen der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). Reformen sollen das ändern und die Zahl der Organspenden erhöhen.

Welche Organe können transplantiert werden

Transplantations-Mediziner Dr. Conny Bürk erläutert, welche Organe man transplantieren kann. Von ihm erfahren wir, warum der Dünndarm so selten und die Niere so oft transplantiert wird. Außerdem im Studio: Bruno Kollhorst, der durch ein Spenderherz überlebte und den Kontakt zur Familie des Spenders ganz bewusst nicht aufnehmen will.

Nach der Transplantation: Lust auf Bier und Fastfood

Eine Frau erhält ein Spenderherz. Nach der Operation verspürt sie auf einmal Lust auf Dinge, die sie vorher nicht mochte. Hat der Spender neben seinem Herzen auch andere Eigenschaften gespendet?

Heilen mithilfe von Stammzellen

Forscher auf der ganzen Welt suchen nach Wegen, Organe künstlich zu herzustellen. Hier ein Überblick über die regenerative Forschung.

Warten auf ein neues Organ

Wer ein neues Organ benötigt, kommt zunächst auf die Warteliste. In Deutschland warten Tausende von Patienten darauf, dass sie endlich an der Reihe sind. Und das kann manchmal Jahre dauern.

Darstellung: