Käthe Kollwitz

01:59 Min. Verfügbar bis 29.08.2028 Von Anja von Kampen, VisionX


Download Podcast

Berühmte Künstler

Käthe Kollwitz

Käthe Kollwitz war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin. In ihren Werken trat sie immer wieder für soziale Gerechtigkeit und gegen Krieg und Gewalt ein.

Von Anja von Kampen

Käthe Kollwitz wird 1867 in Königsberg geboren. Nach ihrem Kunststudium lässt sie sich mit ihrem Mann in Berlin nieder. Dort stellt sie 1898 auf der Großen Berliner Kunstaustellung ihre erste Bilderreihe aus. "Der Weberaufstand" zeigt den Kampf der Arbeiter gegen die herrschende Ausbeutung.

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs wird ihr 18-jähriger Sohn Peter als Soldat getötet. Die ohnehin schon politisch engagierte Künstlerin wird durch den Tod ihres Sohnes noch mehr darin bestärkt, sich für Frieden und gegen soziale Ungerechtigkeit einzusetzen. Der Tod von Kindern wird zu einem zentralen Thema bei Käthe Kollwitz.

1919 wird Käthe Kollwitz als erste Frau in die Preußische Akademie der Künste gewählt und zur Professorin ernannt.

Sechs Jahre nach dem Ersten Weltkrieg setzt Käthe Kollwitz für den "Mitteldeutschen Jugendtag" 1924 das wahrscheinlich bis heute bekannteste deutsche Anti-Kriegs-Plakat grafisch um: "Nie wieder Krieg".

Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten unter Adolf Hitler wird die kämpferische Künstlerin zum Austritt aus der Akademie der Künste gezwungen. Immer wieder wird das Ausstellen ihrer Werke verboten, 1937 werden ihre Arbeiten von den Nazis bei der Aktion "Entartete Kunst" aus mindestens elf Museen entfernt.  

1943 muss sie vor den Bombenangriffen in Berlin fliehen und stirbt 1945 in Moritzburg bei Dresden. Heute halten Straßen, Plätze, Schulen und Museen die Erinnerung an die Künstlerin lebendig.

Käthe Kollwitz, Künstlerin (Geburtstag, 08.07.1867)

WDR ZeitZeichen 08.07.2022 14:47 Min. Verfügbar bis 08.07.2099 WDR 5


Download

(Erstveröffentlichung 2023. Letzte Aktualisierung 08.08.2023)

UNSERE QUELLEN

  • Käthe-Kollwitz-Museum Berlin (Hg.): "Käthe Kollwitz und ihre Freunde. Katalog zur Sonderausstellung anlässlich des 150. Geburtstages von Käthe Kollwitz". Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte Berlin 2017
  • Hannelore Fischer (Hg.): "Käthe Kollwitz 1888-1942. Der Werküberblick". Katalog zur Dauerausstellung im Käthe Kollwitz Museum Köln, Hirmer Verlag, München 2022
  • Fachberatung: Dr. Josephine Gabler, Direktorin des Käthe-Kollwitz-Museums in Berlin

Quelle: WDR

Darstellung: